Shabby

Shabby

Dienstag, 7. Oktober 2014

Claudi's Welt# ~ Frankreich / Claudi's World# ~ France.

Hallo meine Lieben! 

Nun hab ich die mittlerweile vierte Reise dieses Jahr hinter mir. Anfang März war ich in Schlesien bei Oma und Opa. Zwei Wochen später war ich auf einer Studienfahrt in Erfurt. Im sonnigen Juni war ich für eine Woche in Spanien, in Platja d'Aro an der Costa Brava. Dazu gab es auch einen Blogpost. Die womöglich letzte Reise für dieses Jahr führte mich nach Frankreich in ein kleines Dorf mit dem Namen Ramonchamp. So etwas hab ich noch nicht gesehen, irgendwo im nirgendwo gab es Restaurants, die sogar gut besucht waren. Das kann man sich wirklich kaum vorstellen... Eine Erkundung der Berge Ballon d'Alsace war natürlich ein Muss. Anstrengend war es, dort hochzuwandern. Aber das war es wert. Schaut Euch nur diese Aussicht an... Was kann man dazu noch sagen. Auf dem Rückweg haben wir noch ein kleines Städtchen erkundigt, dort habe ich dieses zuckersüße kleine Haus entdeckt. Mächtig in die Jahre gekommen, aber das ist ja das, was ich liebe. Dinge, die ihre eigenen Geschichten erzählen. Für jeden Betrachter eine andere. Eine ganz interessante Straße hab ich auch entdeckt. Sieht doch toll aus, oder? In diese wunderschöne Tischgruppe hab ich mich absolut verliebt. Diese stand im Garten des 200 Jahre alten Bauernhofes, auf dem wir geschlafen haben. Samstag Abend waren wir noch etwas spazieren und haben im Wald diese zwei süßen Esel entdeckt :) Danach waren wir noch in dem Restaurant mitten im Nirgendwo. Und dann war der Kurzurlaub auch schon fast um. Am Sonntag Morgen haben wir gefrühstückt und sind dann in Richtung Belfort losgefahren. Dort angekommen, haben wir den größten Antikmarkt in Ostfrankreich besucht. So etwas eindrucksvolles habe ich noch nicht gesehen... Nur antike Schätze.

____________________________

Hello my dear!

Now I have the now fourth trip this year behind me. In early March I was in Silesia to visit Grandma and Grandpa. Two weeks later I was on a study trip in Erfurt. In sunny June I spent a week in Spain, in Platja d'Aro on the Costa Brava. There was also a blog post about this trip. Perhaps the last trip for this year took me to France in a small village by the name of Ramonchamp. This is something I have not seen, somewhere in the nowhere, there were restaurants that were even well attended. This really can hardly imagine ... An exploration of the mountains Ballon d'Alsace was, of course, a must. It was exhausting walking up there. But it was worth it. Have a look at this photos... What can I say. On the way back we have visited a small town, where I found this sugar sweet little house. Powerful getting on in years, but that's what I love. Things that tell their own stories. For each observer  another. A very interesting road I've also discovered. Looks great, right? I am absolutely in love with this beautiful table group. This stood in the garden of the 200 year old farm on which we slept. Saturday evening we went for a walk and saw in the forest these two sweet donkeys :) After that, we we walk to the restaurant in the middle of nowhere. And then the short trip was almost over. On Sunday morning we had breakfast and then drove off in the direction of Belfort. Once there, we visited the largest antiques market in eastern France. Something impressive like that I have not seen ... Only antique treasures.
















Belfort














Kommentare:

  1. Ganz zauberhaft, Claudia. Die Flohmärkte in Frankreich sind eindeutig die Besten. In Luxembourg gibt es auch schöne, aber sie reichen nicht an die aus Frankreich heran. Warst Du schon mal in Belgien. Die dortigen sind auch sehr toll! Freut mich, dass Du so eine schöne Zeit verbracht hast!
    Mon salut le plus chaleureux!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andreas :) Ja da hast du Recht, die Flohmärkte in Frankreich sind einmalig. In Belgien war ich noch nicht, aber wer weiß, vielleicht eines Tages... Liebe Grüße :)

      Löschen